Activity

  • Legend:
  • A Added
  • C Created
  • D Deleted
  • U Updated

April 30, 2018

Lang Action Key Edit
a genres

Value

{"name"=>"Drama", "id"=>18}
a release_dates

Value

{"iso_3166_1"=>"DE", "iso_639_1"=>"de", "release_date"=>"1978-04-29", "certification"=>"", "type"=>3, "note"=>nil}
de-DE u overview

Original Value

Im Mittelpunkt dessen steht eine junge Frau namens Ernestine Rehbein, genannt Stine (Simone Frost). Sie lebt in einfachen kleinbürgerlichen Verhältnissen, wohnhaft in der Berliner Invalidenstraße 98e. Hier teilt sie sich eine Wohnung mit ihrer verwitweten Schwester Pauline (Jutta Wachowiak), die zwei Kinder von zwei verschiedenen Männern großzieht. Anlässlich eines abendlichen Diners, das Pauline in kleiner Gesellschaft veranstaltet, um den Pflichten ihrer Liaison mit dem alten Grafen von Haldern (Albert Hetterle) zu entsprechen, machen die beiden Frauen die Bekanntschaft des jungen, von Krankheit gezeichneten Grafen Waldemar von Haldern (Matthias Günther). Letzterer verliebt sich in Stine, weshalb er auch versucht, sie immer wieder zu besuchen. Pauline äußert sich gegenüber Stine in der Weise, dass sie dessen Verhalten bedenklich findet und rät Stine zur Vorsicht; ein außereheliches Verhältnis zu einem Adligen könnte sie ins Gerede bringen.

Value

Im Mittelpunkt dessen steht eine junge Frau namens Ernestine Rehbein, genannt Stine (Simone Frost). Sie lebt in einfachen kleinbürgerlichen Verhältnissen, wohnhaft in der Berliner Invalidenstraße 98e. Hier teilt sie sich eine Wohnung mit ihrer verwitweten Schwester Pauline (Jutta Wachowiak), die zwei Kinder von zwei verschiedenen Männern großzieht. Anlässlich eines abendlichen Diners, das Pauline in kleiner Gesellschaft veranstaltet, um den Pflichten ihrer Liaison mit dem alten Grafen von Haldern (Albert Hetterle) zu entsprechen, machen die beiden Frauen die Bekanntschaft des jungen, von Krankheit gezeichneten Grafen Waldemar von Haldern (Matthias Günther). Letzterer verliebt sich in Stine, weshalb er auch versucht, sie immer wieder zu besuchen. Pauline äußert sich gegenüber Stine in der Weise, dass sie dessen Verhalten bedenklich findet und rät Stine zur Vorsicht; ein außereheliches Verhältnis zu einem Adligen könnte sie ins Gerede bringen.

a spoken_languages

Value

["de"]
de-DE a runtime

Value

90
a translations

Value

de-DE

de-DE a overview

Value

Im Mittelpunkt dessen steht eine junge Frau namens Ernestine Rehbein, genannt Stine (Simone Frost). Sie lebt in einfachen kleinbürgerlichen Verhältnissen, wohnhaft in der Berliner Invalidenstraße 98e. Hier teilt sie sich eine Wohnung mit ihrer verwitweten Schwester Pauline (Jutta Wachowiak), die zwei Kinder von zwei verschiedenen Männern großzieht. Anlässlich eines abendlichen Diners, das Pauline in kleiner Gesellschaft veranstaltet, um den Pflichten ihrer Liaison mit dem alten Grafen von Haldern (Albert Hetterle) zu entsprechen, machen die beiden Frauen die Bekanntschaft des jungen, von Krankheit gezeichneten Grafen Waldemar von Haldern (Matthias Günther). Letzterer verliebt sich in Stine, weshalb er auch versucht, sie immer wieder zu besuchen. Pauline äußert sich gegenüber Stine in der Weise, dass sie dessen Verhalten bedenklich findet und rät Stine zur Vorsicht; ein außereheliches Verhältnis zu einem Adligen könnte sie ins Gerede bringen.

a original_title

Value

Stine

c general
a images

Value

{"poster"=>{"file_path"=>"/5yyHTiR069ahykbiUJQVv2CoVAl.jpg"}}
a images

Value

{"backdrop"=>{"file_path"=>"/yWc8bixrQ4Ddr4wnjf7n2M32ypv.jpg"}}
a production_companies

Value

{"name"=>"DEFA", "id"=>602}
a release_dates

Value

{"iso_3166_1"=>"DE", "iso_639_1"=>"de", "release_date"=>"1982-04-30", "certification"=>"", "type"=>3, "note"=>nil}
a spoken_languages

Value

["de"]
de-DE a runtime

Value

125
a translations

Value

de-DE

de-DE a overview

Value

Mit stoischer Gelassenheit erträgt die junge Schweizerin Melanie das rüpelhafte Benehmen ihres reichen und viel älteren Gatten Ezechiel van der Straaten, der sich gerne auch auf ihre Kosten im Freundeskreis lustig macht. Doch als sich Melanie in den sensiblen Bankier Rubehn verliebt, wagt sie den Ausbruch aus dem goldenen Ehekäfig in ein neues Leben – ungeachtet der gesellschaftlichen Konventionen und Erpressungsversuche des dominanten Ex-Mannes.

a original_title

Value

Melanie van der Straaten

c general
a images

Value

{"poster"=>{"file_path"=>"/99V4omSrP0xdz4UZipd41HKBlUL.jpg"}}
a images

Value

{"backdrop"=>{"file_path"=>"/pPj7z4oTWpYcl2Xka2z55hVIyWQ.jpg"}}
a release_dates

Value

{"iso_3166_1"=>"DE", "iso_639_1"=>"de", "release_date"=>"1986-04-30", "certification"=>"", "type"=>3, "note"=>nil}
a production_companies

Value

{"name"=>"DEFA", "id"=>602}
a genres

Value

{"name"=>"Drama", "id"=>18}
de-DE u overview

Original Value

Dieser Fernsehfilm wurde am Ostersonntag des Jahres 1985 ausgestrahlt. Grundlage dessen war der Roman “Graf Petöfy” von Theodor Fontane, der eine tragische Liebesgeschichte um eine junge Schauspielerin und einen alternden Grafen zum Inhalt hat. Dieser ist durch die Ausstrahlung der jungen Franziska zunächst so beeindruckt, dass er sie heiratet und zur Herrin seines Schlosses am Balaton kürt. Doch es gelingt dem Grafen nicht, sie glücklich zu machen. Schließlich hat Franziska eine leidenschaftliche Affäre mit dem jungen Egon von Asperg, der die Liebe zwischen ihr und Adam endgültig scheitern lässt. Herrliche Landschaftsaufnahmen (Ungarn, Hohe Tatra) und eine prachtvolle Ausstattung bildeten in diesem Streifen eine Einheit mit großen schauspielerischen Leistungen, für die ein Ensemble von Protagonisten aus der DDR, Polen und Ungarn zeichnete.

Value

Dieser Fernsehfilm wurde am Ostersonntag des Jahres 1985 ausgestrahlt. Grundlage dessen war der Roman “Graf Petöfy” von Theodor Fontane, der eine tragische Liebesgeschichte um eine junge Schauspielerin und einen alternden Grafen zum Inhalt hat. Dieser ist durch die Ausstrahlung der jungen Franziska zunächst so beeindruckt, dass er sie heiratet und zur Herrin seines Schlosses am Balaton kürt. Doch es gelingt dem Grafen nicht, sie glücklich zu machen. Schließlich hat Franziska eine leidenschaftliche Affäre mit dem jungen Egon von Asperg, der die Liebe zwischen ihr und Adam endgültig scheitern lässt. Herrliche Landschaftsaufnahmen (Ungarn, Hohe Tatra) und eine prachtvolle Ausstattung bildeten in diesem Streifen eine Einheit mit großen schauspielerischen Leistungen, für die ein Ensemble von Protagonisten aus der DDR, Polen und Ungarn zeichnete.

a spoken_languages

Value

["de"]
de-DE a runtime

Value

90
a translations

Value

de-DE

de-DE a overview

Value

Dieser Fernsehfilm wurde am Ostersonntag des Jahres 1985 ausgestrahlt. Grundlage dessen war der Roman “Graf Petöfy” von Theodor Fontane, der eine tragische Liebesgeschichte um eine junge Schauspielerin und einen alternden Grafen zum Inhalt hat. Dieser ist durch die Ausstrahlung der jungen Franziska zunächst so beeindruckt, dass er sie heiratet und zur Herrin seines Schlosses am Balaton kürt. Doch es gelingt dem Grafen nicht, sie glücklich zu machen. Schließlich hat Franziska eine leidenschaftliche Affäre mit dem jungen Egon von Asperg, der die Liebe zwischen ihr und Adam endgültig scheitern lässt. Herrliche Landschaftsaufnahmen (Ungarn, Hohe Tatra) und eine prachtvolle Ausstattung bildeten in diesem Streifen eine Einheit mit großen schauspielerischen Leistungen, für die ein Ensemble von Protagonisten aus der DDR, Polen und Ungarn zeichnete.

a original_title

Value

Franziska

c general
de-DE u overview

Original Value

deutscher Soielfilm

Value

Der Salon der schönen Frau von Carayon (Beata Tyszkiewicz) und ihrer von Krankheit gezeichneten Tochter Victoire (Petra Kelling) ist im Berlin des Jahres 1806 ein Anziehungspunkt für einige Offiziere des hier ansässigen Elite-Regiments wie den Rittmeister von Schach (Michael Gwisdek), aber auch den Schriftsteller von Bülow (Klaus Piontek) und seinen Verleger Sander (Helmut Straßburger) führt es hierher. Schach galt zu dieser Zeit als schönster Offizier der Berliner Garnison. Victoire, die Tochter der Frau von Carayon, war schön wie ein Engel, bis sie von den Blattern befallen wurde. Nun ist nur ihre überaus seltene Liebenswürdigkeit geblieben. Und an einem Abend diese Jahres sieht Schach in ihr ein so begehrenswertes Geschöpf, dass er sie verführt.

de-DE u runtime

Original Value

0

Value

90
a spoken_languages

Value

["de"]
a images

Value

{"backdrop"=>{"file_path"=>"/1dbSP3fGxgC8Ppfh8cw6GAM6vqj.jpg"}}
a images

Value

{"poster"=>{"file_path"=>"/1jkbw4JEmiZAnNisglLbe1rfl7e.jpg"}}
a production_companies

Value

{"name"=>"DEFA", "id"=>103961}
de-DE u overview

Original Value

Ein deutscher Film von Claus Peter Witt

Value

Berlin um 1900...Studiosus Hugo Großmann nimmt die Arbeit leicht und das Vergnügen ernst! Ermahnungen eines Freundes helfen nicht. Er fällt durchs Examen. Im Gemüsekeller der Witwe Möhring findet er billig Unterkunft und in ihrer Tochter Mathilde den Menschen, den er braucht. Wohl sträubt sich Hugo lange gegen ihren guten Einfluss. Mit wachsender Zuneigung zu dem Mädchen kommt auch der Ehrgeiz. Hugo besteht seine Prüfungen, dann lockt ihn noch einmal das leichte Leben! Mathilde bleibt auch diesmal Siegerin: Er übernimmt den Posten des Bürgermeisters in Woldenstein und macht sie zu seiner Frau. Es wird ihr gemeinsamer Erfolg, der kleinen Stadt gegen alle Widerstände einen Eisenbahnanschluss zu sichern. Bei der Einweihung bringt ein Unglück Hugo den Tod.

a spoken_languages

Value

["de"]
a images

Value

{"poster"=>{"file_path"=>"/wuyxhjYiETS41VdCmCCvPS5lKQf.jpg"}}
a images

Value

{"backdrop"=>{"file_path"=>"/hNXlRCj0yRurkvHb0BGNJJVlgFv.jpg"}}
de-DE a overview

Value

Er spielt im Berlin der Achtzigerjahre des 19. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt stehen die großbürgerliche Familie des Kommerzienrats Treibel und die in bescheidenen Verhältnissen lebende Familie des Professors Schmidt. Für die einen haben Äußerlichkeiten, Besitz und daraus resultierendes gesellschaftliches Ansehen den Stellenwert, den Bildung und Authentizität für die anderen haben. Der freundschaftliche Kontakt zwischen ihnen geht keineswegs soweit, dass aus Jenny Treibels Sicht eine Verlobung zwischen ihren Kindern nicht die gesellschaftliche Ordnung bedrohen würde.

de-DE u runtime

Original Value

51

Value

90
a spoken_languages

Value

["de"]
a images

Value

{"poster"=>{"file_path"=>"/sLNQnK87FQG7Py8JNGTVmPjF29i.jpg"}}
a images

Value

{"backdrop"=>{"file_path"=>"/3vsJaKJwTW1xRGoHIm8iaLu9TZH.jpg"}}

April 28, 2018

Lang Action Key Edit

The record has been deleted.

a images

Value

{"backdrop"=>{"file_path"=>"/uVDgQXpySNl2umQvELi1j3mJIu5.jpg"}}
a images

Value

{"poster"=>{"file_path"=>"/qAsRUFKlIKaI6M2lfBKvExZSPW6.jpg"}}
a images

Value

{"backdrop"=>{"file_path"=>"/k8vT3lLbnzhjlkTRX9N364NcojO.jpg"}}
u season

Value

{"season_id"=>103091, "season_number"=>1}
a production_companies

Value

{"name"=>"DEFA", "id"=>103896}
a production_countries

Value

DE

a origin_country

Value

DE

a genres

Value

{"name"=>"Drama", "id"=>18}
de-DE a name

Value

Frauenbilder

a languages

Value

["de"]
u status

Original Value

Returning Series

Value

Ended

u type

Original Value

Scripted

Value

Miniseries

de-DE a overview

Value

Frauen aus der Deutschen Geschichte

a original_name

Value

Frauenbilder

c general

The record has been deleted.

de-DE a overview

Value

Der Roman “Stine” von Theodor Fontane (1819-1898) wird den realistischen Werken des großen Erzählers und Dichters zugeordnet. Im Mittelpunkt dessen steht eine junge Frau namens Ernestine Rehbein, genannt Stine (Simone Frost). Sie lebt in einfachen kleinbürgerlichen Verhältnissen, wohnhaft in der Berliner Invalidenstraße 98e. Hier teilt sie sich eine Wohnung mit ihrer verwitweten Schwester Pauline (Jutta Wachowiak), die zwei Kinder von zwei verschiedenen Männern großzieht. Anlässlich eines abendlichen Diners, das Pauline in kleiner Gesellschaft veranstaltet, um den Pflichten ihrer Liaison mit dem alten Grafen von Haldern (Albert Hetterle) zu entsprechen, machen die beiden Frauen die Bekanntschaft des jungen, von Krankheit gezeichneten Grafen Waldemar von Haldern (Matthias Günther). Letzterer verliebt sich in Stine, weshalb er auch versucht, sie immer wieder zu besuchen. Pauline äußert sich gegenüber Stine in der Weise, dass sie dessen Verhalten bedenklich findet und rät Stine zur Vorsicht; ein außereheliches Verhältnis zu einem Adligen könnte sie ins Gerede bringen. Waldemar seinerseits sucht den Rat seines Onkels in dieser Angelegenheit. Er möchte Stine heiraten, doch der Onkel befürchtet, dass es durch die Standesunterschiede zur Ächtung der adligen Familie insgesamt kommen könnte und rät deshalb seinem Neffen von einer Ehe mit Stine ab. Doch der junge Graf ist fast schon bereit, dieses Risiko einzugehen. Doch dann lehnt Stine selbst sein Ansinnen einer Heirat mit ihr ab; der junge Mann ist bitter enttäuscht und sieht keinen Sinn mehr in seinem Leben - er begeht Selbstmord. Stine nimmt an der Beerdigung von Waldemar teil, kehrt aber danach sichtlich gezeichnet zu ihrer Schwester zurück.

de-DE a name

Value

Stine

a air_date

Value

2018-04-29

a episode_number

Value

2
a season_number

Value

1
c general

The record has been deleted.

u episode

Value

{"episode_id"=>1479548, "episode_number"=>2}
u episode

Value

{"episode_id"=>1479552, "episode_number"=>7}
u episode

Value

{"episode_id"=>1479551, "episode_number"=>6}
u episode

Value

{"episode_id"=>1479550, "episode_number"=>5}
u episode

Value

{"episode_id"=>1479549, "episode_number"=>4}
u episode

Value

{"episode_id"=>1479546, "episode_number"=>3}
c episode

Value

{"episode_id"=>1479552, "episode_number"=>7}
c episode

Value

{"episode_id"=>1479551, "episode_number"=>6}
c episode

Value

{"episode_id"=>1479550, "episode_number"=>5}
c episode

Value

{"episode_id"=>1479549, "episode_number"=>4}
c episode

Value

{"episode_id"=>1479548, "episode_number"=>2}
c episode

Value

{"episode_id"=>1479546, "episode_number"=>3}
de-DE a overview

Value

Film über den jungen Studenten Hugo Großmann, der auf der Suche nach einer billigen Unterkunft bei der freundlichen Familie Möhring unterkommt. Während Mutter Möhring sich rührend um das Wohl des neuen Familienmitgliedes kümmtert, bemührt Tochter Mathilde sich darum ihn den Ernst des Lebens erkennen zu lassen.

de-DE u name

Original Value

Season 1

Value

Mathilde Möhring

a season_number

Value

1
de-DE a name

Value

Season 1

The record has been deleted.

de-DE a overview

Value

Effi Briest ist gerade mal 17 Jahre alt, da wird sie von ihren Eltern - dem gesellschaftlichen Aufstieg wegen - mit dem wohlsituierten Baron von Innstetten (Sebastian Koch) verheiratet. Das lebhafte Mädchen jedoch findet in dieser Ehe kein Glück: zu öde ist Kessin, wo sie mit ihrem Gemahl lebt, zu gediegen und patriarchalisch sein Verhalten ihr gegenüber. Mit dem Kavalier und Frauenschwarm Crampas (Misel Maticevic) beginnt sie eine leidenschaftliche Affäre, die sechs Jahre später auffliegt. Es kommt, wie es kommen musste: Innstetten fordert den Ehebrecher zum Duell...

de-DE a name

Value

Effi Briest

a air_date

Value

2018-04-29

a episode_number

Value

7
a season_number

Value

1
c general

The record has been deleted.

de-DE a overview

Value

Dieser Fernsehfilm wurde am Ostersonntag des Jahres 1985 ausgestrahlt. Grundlage dessen war der Roman “Graf Petöfy” von Theodor Fontane, der eine tragische Liebesgeschichte um eine junge Schauspielerin und einen alternden Grafen zum Inhalt hat. Dieser ist durch die Ausstrahlung der jungen Franziska zunächst so beeindruckt, dass er sie heiratet und zur Herrin seines Schlosses am Balaton kürt. Doch es gelingt dem Grafen nicht, sie glücklich zu machen. Schließlich hat Franziska eine leidenschaftliche Affäre mit dem jungen Egon von Asperg, der die Liebe zwischen ihr und Adam endgültig scheitern lässt.

de-DE a name

Value

Franziska

a air_date

Value

2018-04-29

a episode_number

Value

6
a season_number

Value

1
c general

The record has been deleted.

de-DE a overview

Value

Nach dem gleichnamigen Roman von Theodor Fontane. Als junge Frau gelang es Jenny Bürstenbinder, durch die Heirat mit dem Kommerzienrat Treibel gesellschaftlich aufzusteigen. Mittlerweile ist der gemeinsame Sohn Leopold im heiratsfähigen Alter und Jenny Treibel sucht für ihn eine angemessene Frau. Ebenso wie Jenny damals, plant die Professorentochter Corinna Schmidt ihren gesellschaftlichen Aufstieg durch Einheirat in die Treibel-Familie. Sie nutzt Charme und Witz, um Leopold Treibel zu umwerben. Doch Frau Jenny Treibel fordert eine entsprechende Mitgift, die Corinna Schmidt nicht aufzubringen vermag.

de-DE a name

Value

Frau Jenny Treibel

a air_date

Value

2018-04-29

a episode_number

Value

5
a season_number

Value

1
c general

The record has been deleted.

de-DE a overview

Value

Der Salon der schönen Frau von Carayon (Beata Tyszkiewicz) und ihrer von Krankheit gezeichneten Tochter Victoire (Petra Kelling) ist im Berlin des Jahres 1806 ein Anziehungspunkt für einige Offiziere des hier ansässigen Elite-Regiments wie den Rittmeister von Schach (Michael Gwisdek), aber auch den Schriftsteller von Bülow (Klaus Piontek) und seinen Verleger Sander (Helmut Straßburger) führt es hierher. Schach galt zu dieser Zeit als schönster Offizier der Berliner Garnison. Victoire, die Tochter der Frau von Carayon, war schön wie ein Engel, bis sie von den Blattern befallen wurde. Nun ist nur ihre überaus seltene Liebenswürdigkeit geblieben. Und an einem Abend diese Jahres sieht Schach in ihr ein so begehrenswertes Geschöpf, dass er sie verführt. Es fällt ihm leicht, weil Victoire in ihn verliebt ist. Ein Skandal bahnt sich an. Doch Schach entschließt sich offenbar mit Freude zur Hochzeit mit der jungen Dame, auch wenn dieser Entschluss nicht sofort von ihm gefasst wurde. Die Kameraden seines Regiments aber verhöhnen Schach ob seiner Entscheidung, man lacht über ihn und verfasst Karikaturen. Dieses penetrante Lachen aber verkraftet Schach nur kurze Zeit: nachdem er, der Etikette folgend, noch am Hochzeitsmahl teilnimmt, erschießt er sich unmittelbar danach.

de-DE a name

Value

Schach von Wuthenow

a air_date

Value

2018-04-29

a episode_number

Value

4
a season_number

Value

1
c general

The record has been deleted.

de-DE a overview

Value

Das Werk schilderte die Lebensgeschichte einer jungen, schönen Genferin namens Melanie van der Straaten, geborene Caparoux (Laurence Calame). Als 17jährige ehelichte sie den viel älteren Geschäftsmann Ezechiel van der Straaten (Kurt Böwe), einen Berliner. Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor. Doch Melanie ist nicht glücklich in ihrer Ehe, weil sie in mehrerer Hinsicht unter den Eigenarten ihres Gatten leidet. Van der Straaten ist ein typischer Berliner, und in der Hinsicht leistet er sich bei Gesellschaften immer wieder Peinlichkeiten mit seinen unpassenden Bemerkungen. Zum anderen quält er seine Frau mit seiner Eifersucht bzw. der Ansage, dass sie ihm eines Tages bestimmt untreu werden wird. Diese Meinung entbehrt zunächst jeglicher reeller Substanz. Erst später, als sie den Launen und Ungezogenheiten ihres Mannes fast überdrüssig ist, kommt es, wie befürchtet. Ein Logiergast im Hause der van Straatens mit Namen Rubehn (Christian Steyer) präsentiert sich als das ganze Gegenteil des Ezechiel. Beide kommen sich schnell näher, und Melanie hat in dieser Situation nur ein Ziel: Flucht vor ihrem Ehemann und Aufbau eines neuen Lebens mit Rubehn.

de-DE a name

Value

Melanie van der Straaten

a air_date

Value

2018-04-29

a episode_number

Value

3
a season_number

Value

1
c general

The record has been deleted.

a episode_number

Value

1
de-DE a overview

Value

Film über den jungen Studenten Hugo Großmann, der auf der Suche nach einer billigen Unterkunft bei der freundlichen Familie Möhring unterkommt. Während Mutter Möhring sich rührend um das Wohl des neuen Familienmitgliedes kümmtert, bemührt Tochter Mathilde sich darum ihn den Ernst des Lebens erkennen zu lassen.

de-DE a name

Value

Mathilde Möhring

The record has been deleted.

de-DE a name

Value

Frauenbilder

April 22, 2018

Lang Action Key Edit

The record has been deleted.

a production_companies

Value

{"name"=>"DEFA", "id"=>602}
a genres

Value

{"name"=>"Drama", "id"=>18}
de-DE u overview

Original Value

Frauen der Deutschen Geschicht

Value

Frauen der Deutschen Geschichte

a languages

Value

["de"]
u status

Original Value

Returning Series

Value

Ended

u type

Original Value

Scripted

Value

Miniseries

a images

Value

{"poster"=>{"file_path"=>"/qAsRUFKlIKaI6M2lfBKvExZSPW6.jpg"}}
a images

Value

{"backdrop"=>{"file_path"=>"/k8vT3lLbnzhjlkTRX9N364NcojO.jpg"}}

The record has been deleted.

de-DE a overview

Value

Ein Schalker hat Geburtstag

de-DE a name

Value

Privat Momente - Ein Schalker hat Geburtstag

a air_date

Value

2018-04-22

a episode_number

Value

2
a season_number

Value

1
c general

The record has been deleted.

c episode

Value

{"episode_id"=>1475790, "episode_number"=>2}
a season_number

Value

1
de-DE a name

Value

Season 1

The record has been deleted.

u season

Value

{"season_id"=>102806, "season_number"=>1}
a images

Value

{"poster"=>{"file_path"=>"/3BDwQTf0Wn7yD0jYYltPJ02Q9x6.jpg"}}
a images

Value

{"backdrop"=>{"file_path"=>"/njHrcL1taxYdkhewhYe9DaQ8xxJ.jpg"}}
de-DE a overview

Value

Private Filmaufnahmen

a original_name

Value

Privat Momente

c general

The record has been deleted.

a episode_number

Value

1
de-DE a overview

Value

Carmen sehr offenherzig

de-DE a name

Value

Privat Momente - Carmen Sexy

a images

Value

{"backdrop"=>{"file_path"=>"/zH3yvwsiUtf9y458wmNtvsRYJwG.jpg"}}

The record has been deleted.

de-DE a overview

Value

Gegen ihren Willen wird Effi Briest mit dem Offizier Baron Geert von Innstetten verheiratet. Leider hat dieser allerdings mehr für seine Karriere als für sie übrig, aus diesem Grund beginnt sie eine Affäre mit einem Bekannten ihres Mannes, Major Crampas. Als sie Jahre später mit ihrem Mann nach Berlin zieht, geht die Beziehung zu Ende. Sechs Jahre später findet ihr Mann zufällig Liebesbriefe von damals und fordert seinen Nebenbuhler zum Duell.

de-DE a name

Value

Effi Briest

a air_date

Value

1983-04-22

a episode_number

Value

7
a season_number

Value

1
c general

Global

s focus the search bar
p open profile menu
esc close an open window
? open keyboard shortcut window

On media pages

b go back (or to parent when applicable)
e go to edit page

On TV season pages

(right arrow) go to next season
(left arrow) go to previous season

On TV episode pages

(right arrow) go to next episode
(left arrow) go to previous episode

On all image pages

a open add image window

On all edit pages

t open translation selector
ctrl+ s submit form

On discussion pages

n create new discussion
w toggle watching status
p toggle public/private
c toggle close/open
a open activity
r reply to discussion
l go to last reply
ctrl+ enter submit your message
(right arrow) next page
(left arrow) previous page