Biografie

John Boyega, geboren 1992 in Peckham, London, ist ein britischer Schauspieler, der erste Bekanntheit durch die Science-Fiction-Action-Komödie Attack the Block erlangte, bis er schließlich in Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht eine entscheidende Hauptrollen übernahm.

Der Sohn nigerianischer Eltern war schon im Alter von fünf Jahren als Schauspieler aktiv – damals noch im Rahmen des Kindertheaters seiner Heimat. Später absolvierte John Boyega an einer Schauspielausbildung am South Thames College teil und erprobte sich gleich in mehreren Theaterstücken, die von der Universität auf die Beine gestellt wurden. Später stand er sowohl auf der Bühne des Tricycle Theater als auch auf der des Royal National Theatre.

Sein Debüt auf der großen Leinwand erfolgte schließlich im Jahr 2011 als er unter der Regie von Joe Cornish in Attack the Block eine Figur namens Moses mimte und quer durch eine heruntergekommene Siedlung aus Sozialwohnungen in Brixton im südlichen London eine Horde Außerirdischer jagte. Im September gleichen Jahres wurde Johny Boyega außerdem für die Drama-Serie Da Brick gecastet, die lose auf dem Leben von Mike Tyson basiert und auf HBO ausgestrahlt werden sollte. Der Pilot überzeugte den US-amerikanischen Pay-TV-Sender allerdings nicht und so kam es nie zur Bestellung einer ganzen Serienstaffel.

Mehr Erfolg konnte John Boyega hingegen in der ebenfalls 2011 gestarteten Webserie Becoming Human aus dem Hause BBC Three verzeichnen. Insgesamt agierte er in vier Episoden des Being Human -Spin-offs. Auch in den kommenden Jahren war der Newcomer regelmäßig in diversen TV-Produktionen zu sehen. 2014 ergatterte er sogar einen Part in der Mini-Serie 24: Live Another Day. Gleichzeitig baute John Boyega seine Kinopräsenz mit Filmen wie Junkhearts (2011), Half of a Yellow Sun (2013) und Imperial Dreams (2014) weiter aus, bis ihm schließlich dank seiner Beteiligung an Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht (2015) der große Durchbruch gelang.

In der Fortsetzung des Weltraummärchens, das George Lucas einst mit seinem Krieg der Sterne erschaffen hatte, verkörperte John Boyega Finn, also eine der drei Hauptfiguren. Gemeinsam mit seinen Co-Stars Daisy Ridley und Oscar Isaac kehrt John Boyega auch für Star Wars: Episode VIII und Star Wars: Episode IX in die weit, weit entfernte Galaxie zurück.

John Boyega, geboren 1992 in Peckham, London, ist ein britischer Schauspieler, der erste Bekanntheit durch die Science-Fiction-Action-Komödie Attack the Block erlangte, bis er schließlich in Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht eine entscheidende Hauptrollen übernahm.

Der Sohn nigerianischer Eltern war schon im Alter von fünf Jahren als Schauspieler aktiv – damals noch im Rahmen des Kindertheaters seiner Heimat. Später absolvierte John Boyega an einer Schauspielausbildung am South Thames College teil und erprobte sich gleich in mehreren Theaterstücken, die von der Universität auf die Beine gestellt wurden. Später stand er sowohl auf der Bühne des Tricycle Theater als auch auf der des Royal National Theatre.

Sein Debüt auf der großen Leinwand erfolgte schließlich im Jahr 2011 als er unter der Regie von Joe Cornish in Attack the Block eine Figur namens Moses mimte und quer durch eine heruntergekommene Siedlung aus Sozialwohnungen in Brixton im südlichen London eine Horde Außerirdischer jagte. Im September gleichen Jahres wurde Johny Boyega außerdem für die Drama-Serie Da Brick gecastet, die lose auf dem Leben von Mike Tyson basiert und auf HBO ausgestrahlt werden sollte. Der Pilot überzeugte den US-amerikanischen Pay-TV-Sender allerdings nicht und so kam es nie zur Bestellung einer ganzen Serienstaffel.

Mehr Erfolg konnte John Boyega hingegen in der ebenfalls 2011 gestarteten Webserie Becoming Human aus dem Hause BBC Three verzeichnen. Insgesamt agierte er in vier Episoden des Being Human -Spin-offs. Auch in den kommenden Jahren war der Newcomer regelmäßig in diversen TV-Produktionen zu sehen. 2014 ergatterte er sogar einen Part in der Mini-Serie 24: Live Another Day. Gleichzeitig baute John Boyega seine Kinopräsenz mit Filmen wie Junkhearts (2011), Half of a Yellow Sun (2013) und Imperial Dreams (2014) weiter aus, bis ihm schließlich dank seiner Beteiligung an Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht (2015) der große Durchbruch gelang.

In der Fortsetzung des Weltraummärchens, das George Lucas einst mit seinem Krieg der Sterne erschaffen hatte, verkörperte John Boyega Finn, also eine der drei Hauptfiguren. Gemeinsam mit seinen Co-Stars Daisy Ridley und Oscar Isaac kehrt John Boyega auch für Star Wars: Episode VIII und Star Wars: Episode IX in die weit, weit entfernte Galaxie zurück.

Zur Person

Bekannt für Darsteller

Geschlecht Männlich

Auftritte 29

Geboren am 1992-03-17

Geboren in Peckham, London, England, UK

Offizielle Seite -

Auch bekannt als

  • John Adedayo Adegboyega

Darsteller SerienFilme

Small Axe
Rebel Ridge
Naked Singularity als Casi
Hold Back the Stars
2019 Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers als Finn
2019 Star Wars: Galaxy's Edge - Adventure Awaits
2019 The Empire Strikes Door (A Star Wars Mystery)
2019 Serengeti (6 episoden) als Narrator
2018 Unten am Fluss (2 episoden) als Bigwig (voice)
2018 Pacific Rim: Uprising als Jake Pentecost
2018 The Director and the Jedi als Himself
2017 Star Wars: Die letzten Jedi als Finn
2017 Detroit als Melvin Dismukes
2017 Star Wars: Die Mächte des Schicksals (3 episoden) als Finn (voice)
2017 The Circle als Ty Lafitte
2016 Secrets of the Force Awakens: A Cinematic Journey als Himself
2015 Star Wars: Greatest Moments als Himself
2015 Star Wars: Das Erwachen der Macht als Finn
2015 Star Wars: Evolution of the Lightsaber Duel als Himself
2015 Close Up with The Hollywood Reporter (1 episode) als Himself
2014 Imperial Dreams als Bambi
2013 The Whale als William Bond
2013 Half of a Yellow Sun als Ugwu
2012 My Murder als Shakilus Townsend
2011 Junkhearts als Jamal
2011 Behind the Block als Self
2011 Attack the Block als Moses
2011 Da Brick als Donnie
2007 The Graham Norton Show (4 episoden) als Himself

Produktion

2018 Pacific Rim: Uprising Produzent

By signing up for an account on TMDb, you can post directly to Twitter and Facebook.

You need to be logged in to continue. Click here to login or here to sign up.

Allgemein

s Sucheingabe
p Profil-Menü öffnen
esc Fenster schließen
? Tastenkürzel anzeigen

Videos

b Zurück
e Editieren

Staffeln

Nächste Staffel
Vorherige Staffel

Episoden

Nächste Episode
Vorherige Episode

Bilder

a Poster / Hintergrund hinzufügen

Editieren

t Sprachauswahl öffnen
ctrl+ s Speichern

Diskussionen

n Neue Diskussion erstellen
w Beobachten an / aus
p Diskussion öffentlich / privat
c Diskussion offen / geschlossen
a Diskussionsverlauf zeigen
r Diskussion antworten
l Letzten Antwort zeigen
ctrl+ enter Senden
Nächste Seite
Vorherige Seite