15 Changes

April 15, 2018
also_known_as u
  • ["Miguel José Ferrer"]
  • ["Miguel José Ferrer", "Miguell Ferrer"]
also_known_as a
  • ["Miguel José Ferrer"]
de-DE
biography u
  • Miguel José Ferrer war ein US-amerikanischer Schauspieler.
  • Miguel Ferrer war der älteste Sohn von insgesamt fünf Kindern des Oscar-Preisträgers José Ferrer und der Sängerin und Schauspielerin Rosemary Clooney.
  • Als Teenager begann er sich für Musik zu interessieren und fing eine Karriere als Studiomusiker an. Er spielte Schlagzeug auf Keith Moons Album Two Sides of the Moon. Sein Bandkollege Bill Mumy verschaffte ihm seine erste Fernsehrolle in der Serie Sunshine. Miguel Ferrer spielte einen Schlagzeuger und nahm die Rolle nur an, weil Bill Mumy ihn überredete.
  • 1983 erhielt Ferrer eine kleine Rolle als Kellner in dem Film Hochzeit mit Hindernissen. Im Star-Trek-Film Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock spielte er den Navigator des Raumschiffs Excelsior. Seitdem wirkte er in vielen Filmen mit, gewöhnlich in der Rolle des Bösewichts, unter anderem in RoboCop und in Mein wunderbarer Cadillac, in dem er einen finsteren Motorradfahrer spielte. In Deep Star Six war er als verrückter Wissenschaftler zu sehen, in Revenge – Eine gefährliche Affäre als Weggefährte Kevin Costners und neben Bridget Fonda in dem Agententhriller Codename: Nina. Er spielte den Commander Harbinger in Hot Shots! Der zweite Versuch und wirkte in Stephen Kings The Stand – Das letzte Gefecht in der Rolle des Lloyd Henreid mit. In dem Thriller Stephen King’s The Night Flier, ebenfalls nach Stephen King, war er ebenfalls zu sehen. In Der Manchurian Kandidat spielte er einen Offizier der U.S. Army, der die Hauptfigur (Denzel Washington) herausfordert. Sein bekanntester Film war Traffic – Macht des Kartells von Steven Soderbergh, der unter anderen als „Bester Film“ für einen Oscar nominiert war.
  • Zu den vielen Fernsehserien, in denen er Gastauftritte hatte, gehören: Magnum, Miami Vice, CHiPs, Will & Grace, Superman: The Animated Series, Geschichten aus der Gruft und Twin Peaks. In der Folge Rückkehr von den Toten der Serie Magnum (Staffel 1, Folge 10) spielt er zusammen mit seinem Vater, José Ferrer. Er verkörpert den jungen Charakter, den sein Vater als alter Mann spielt. Von 2001 bis 2007 spielte er in Crossing Jordan – Pathologin mit Profil die Rolle des Dr. Garret Macy. 2003 hatte er sein Bühnendebüt in der Off-Broadway-Produktion The Exonerated. 2005 kam sein Film Cool & Fool – Mein Partner mit der großen Schnauze in die amerikanischen Kinos. In der Serie NCIS: Los Angeles hatte er ab 2012 eine wiederkehrende Nebenrolle und war ab 2014 einer der Hauptdarsteller.
  • Zu den vielen Fernsehserien, in denen er Gastauftritte hatte, gehören: Magnum, Miami Vice, CHiPs, Will & Grace, Superman: The Animated Series, Geschichten aus der Gruft und Twin Peaks. In der Folge Rückkehr von den Toten der Serie Magnum (Staffel 1, Folge 10) spielt er zusammen mit seinem Vater, José Ferrer. Er verkörpert den jungen Charakter, den sein Vater als alter Mann spielt. Von 2001 bis 2007 spielte er in Crossing Jordan – Pathologin mit Profil die Rolle des Dr. Garret Macy. 2003 hatte er sein Bühnendebüt in der Off-Broadway-Produktion The Exonerated. 2005 kam sein Film Cool & Fool – Mein Partner mit der großen Schnauze in die amerikanischen Kinos. In der Serie NCIS: Los Angeles hatte er ab 2012 eine wiederkehrende Nebenrolle und war ab 2014 einer der Hauptdarsteller.
  • Bei den Grammy Awards 1999 war er in der Kategorie Best Spoken Word Album for Children nominiert für Disneys The Lion King II, Simba's Pride Read-Along. Ferrer spielte Golf und fuhr gerne Ski. Jedes Jahr war er Mitorganisator eines Wohltätigkeits-Golfturniers für die Kinderklinik der UCLA. Mit Bill Mumy, Bill Murray und ihrer gemeinsamen Band The Jenerators spielte er vereinzelt Club-Konzerte.
  • Miguel Ferrer war geschieden und hat zwei Söhne aus der Ehe mit Leilani Sarelle. Sein Cousin ist der Schauspieler George Clooney. Sein Bruder Gabriel Ferrer ist mit der Sängerin Debby Boone verheiratet, die Tochter der beiden ist die Schauspielerin Tessa Ferrer. Zu dem Schauspieler Mel Ferrer bestand dagegen kein Verwandtschaftsverhältnis. Mit der Schauspielerin Dominique Dunne war er eng befreundet und bei ihrem Begräbnis einer ihrer Sargträger.
  • Ferrer erlag am 19. Januar 2017 einem Krebsleiden.
December 25, 2017
images a
  • {"profile"=>{"file_path"=>"/kQBRwJc9vzfUZXwUxTpdev9Gp4M.jpg"}}
January 29, 2017
es-ES
biography u
  • Miguel Ferrer (Santa Mónica, California, 7 de febrero de 1955) es un actor y productor estadounidense con mayoría de papeles antagónicos.
  • Miguel Ferrer fue un actor y productor estadounidense con mayoría de papeles antagónicos.
January 24, 2017
biography u
  • From Wikipedia, the free encyclopedia.
  • Miguel José Ferrer (born February 7, 1955) is an American actor. He is often cast in roles as a villain.
  • Miguel José Ferrer (February 7, 1955 – January 19, 2017) was an American actor and voice actor mostly known for villainous roles, notably his breakthrough role as the OCP Vice-president Bob Morton, the designer of the title character in RoboCop (1987). He is the main character in Toto's video clip of the song "I Will Remember" (1995). He also voiced the antagonistic Hun leader Shan Yu in Mulan (1998) and Big Boss in Rio 2. Ferrer's other notable roles include Dr. Garret Macy on Crossing Jordan, NCIS Assistant Director Owen Granger on NCIS: Los Angeles, Vice President Rodriguez in Iron Man 3, and FBI forensic pathologist Albert Rosenfield in Twin Peaks.
  • Description above from the Wikipedia article Miguel Ferrer, licensed under CC-BY-SA, full list of contributors on Wikipedia
January 20, 2017
de-DE
biography a
  • Miguel José Ferrer war ein US-amerikanischer Schauspieler.
  • Miguel Ferrer war der älteste Sohn von insgesamt fünf Kindern des Oscar-Preisträgers José Ferrer und der Sängerin und Schauspielerin Rosemary Clooney.
  • Als Teenager begann er sich für Musik zu interessieren und fing eine Karriere als Studiomusiker an. Er spielte Schlagzeug auf Keith Moons Album Two Sides of the Moon. Sein Bandkollege Bill Mumy verschaffte ihm seine erste Fernsehrolle in der Serie Sunshine. Miguel Ferrer spielte einen Schlagzeuger und nahm die Rolle nur an, weil Bill Mumy ihn überredete.
  • 1983 erhielt Ferrer eine kleine Rolle als Kellner in dem Film Hochzeit mit Hindernissen. Im Star-Trek-Film Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock spielte er den Navigator des Raumschiffs Excelsior. Seitdem wirkte er in vielen Filmen mit, gewöhnlich in der Rolle des Bösewichts, unter anderem in RoboCop und in Mein wunderbarer Cadillac, in dem er einen finsteren Motorradfahrer spielte. In Deep Star Six war er als verrückter Wissenschaftler zu sehen, in Revenge – Eine gefährliche Affäre als Weggefährte Kevin Costners und neben Bridget Fonda in dem Agententhriller Codename: Nina. Er spielte den Commander Harbinger in Hot Shots! Der zweite Versuch und wirkte in Stephen Kings The Stand – Das letzte Gefecht in der Rolle des Lloyd Henreid mit. In dem Thriller Stephen King’s The Night Flier, ebenfalls nach Stephen King, war er ebenfalls zu sehen. In Der Manchurian Kandidat spielte er einen Offizier der U.S. Army, der die Hauptfigur (Denzel Washington) herausfordert. Sein bekanntester Film war Traffic – Macht des Kartells von Steven Soderbergh, der unter anderen als „Bester Film“ für einen Oscar nominiert war.
  • Zu den vielen Fernsehserien, in denen er Gastauftritte hatte, gehören: Magnum, Miami Vice, CHiPs, Will & Grace, Superman: The Animated Series, Geschichten aus der Gruft und Twin Peaks. In der Folge Rückkehr von den Toten der Serie Magnum (Staffel 1, Folge 10) spielt er zusammen mit seinem Vater, José Ferrer. Er verkörpert den jungen Charakter, den sein Vater als alter Mann spielt. Von 2001 bis 2007 spielte er in Crossing Jordan – Pathologin mit Profil die Rolle des Dr. Garret Macy. 2003 hatte er sein Bühnendebüt in der Off-Broadway-Produktion The Exonerated. 2005 kam sein Film Cool & Fool – Mein Partner mit der großen Schnauze in die amerikanischen Kinos. In der Serie NCIS: Los Angeles hatte er ab 2012 eine wiederkehrende Nebenrolle und war ab 2014 einer der Hauptdarsteller.
  • Bei den Grammy Awards 1999 war er in der Kategorie Best Spoken Word Album for Children nominiert für Disneys The Lion King II, Simba's Pride Read-Along. Ferrer spielte Golf und fuhr gerne Ski. Jedes Jahr war er Mitorganisator eines Wohltätigkeits-Golfturniers für die Kinderklinik der UCLA. Mit Bill Mumy, Bill Murray und ihrer gemeinsamen Band The Jenerators spielte er vereinzelt Club-Konzerte.
  • Miguel Ferrer war geschieden und hat zwei Söhne aus der Ehe mit Leilani Sarelle. Sein Cousin ist der Schauspieler George Clooney. Sein Bruder Gabriel Ferrer ist mit der Sängerin Debby Boone verheiratet, die Tochter der beiden ist die Schauspielerin Tessa Ferrer. Zu dem Schauspieler Mel Ferrer bestand dagegen kein Verwandtschaftsverhältnis. Mit der Schauspielerin Dominique Dunne war er eng befreundet und bei ihrem Begräbnis einer ihrer Sargträger.
  • Ferrer erlag am 19. Januar 2017 einem Krebsleiden.
translations a
  • de-DE
fr-FR
biography a
  • Miguel Ferrer, né le 7 février 1955 à Santa Monica (Californie) et mort le 19 janvier 2017 à Los Angeles1, est un acteur, directeur de la photographie et monteur américain.
  • Il est notamment connu pour ses rôles dans les série télévisés Twin Peaks, Preuve à l’appui et NCIS : Los Angeles et la franchise cinéma RoboCop.
deathday a
  • 2017-01-19
translations a
  • fr-FR
November 28, 2016
es-ES
biography a
  • Miguel Ferrer (Santa Mónica, California, 7 de febrero de 1955) es un actor y productor estadounidense con mayoría de papeles antagónicos.
gender u
  • 0
  • 2
translations a
  • es-ES
August 16, 2013
images d
  • {"profile"=>{"file_path"=>"/4tC5wgKxuxyMmiKxyIPZv3B1fPM.jpg"}}

By signing up for an account on TMDb, you can post directly to Twitter and Facebook.

You need to be logged in to continue. Click here to login or here to sign up.

Global

s focus the search bar
p open profile menu
esc close an open window
? open keyboard shortcut window

On media pages

b go back (or to parent when applicable)
e go to edit page

On TV season pages

(right arrow) go to next season
(left arrow) go to previous season

On TV episode pages

(right arrow) go to next episode
(left arrow) go to previous episode

On all image pages

a open add image window

On all edit pages

t open translation selector
ctrl+ s submit form

On discussion pages

n create new discussion
w toggle watching status
p toggle public/private
c toggle close/open
a open activity
r reply to discussion
l go to last reply
ctrl+ enter submit your message
(right arrow) next page
(left arrow) previous page