• Benutzerbewertung

Handlung

Nachdem ihr wegen einer sehr eigenmächtigen Entscheidung für zwei Jahre die Arzt-Lizenz entzogen wird, bewirbt sich Alice auf eine reichlich seltsame Stellenanzeige für einen Job als medizinische Hilfskraft in Jamaica. Ihre Aufgabe: einen jungen Mann, Wesley, zu betreuen, der an einer seltsamen Blut- und Hirnkrankheit leidet. Wobei das nur der offizielle Teil der Stellenbeschreibung ist. Sehr schnell nämlich erfährt sie, daß er vor allen Dingen an folgendem Problem leidet: er ist der festen Überzeugung, jemand kontrolliere zeitweise sein Gehirn, und er sei nahe daran, sich in einen vollständigen Zombie zu verwandeln. Alice macht sich auf, die Seltsamkeiten, die Wesley und seine Krankheit umgeben, zu untersuchen. Unterstützt wird sie dabei von einigen einheimischen Angestellten des Anwesens, wo sie arbeitet und das je zur Hälfte dem Kranken und seinem Bruder gehört. Und sehr bald hört sie von Voodoo-Ritualen und deren Folgen, und macht dann auch eigene mysteriöse Erfahrungen ...

  1. Avi Nesher

    Director, Writer

  2. Rob Cohen

    Screenplay

Hauptdarsteller

  1. Jennifer Grey

    Jennifer Grey

    Dr. Alice Dodgson

  2. Craig Sheffer

    Craig Sheffer

    Paul Claybourne

  3. Daniel Lapaine

    Daniel Lapaine

    Wesley Claybourne

  4. Kristen Wilson

    Kristen Wilson

    Caro Lamb

  5. Gabriel Casseus

    Gabriel Casseus

    J. B.

Besetzung & Crew

Das Ritual - Im Bann des Bösen
Das Ritual - Im Bann des Bösen

Empfehlungen

Fakten

Originaltitel Ritual

Status Veröffentlicht

Veröffentlichungen

  • 1. Januar 2002
    R
    Kino

    Bedeutung

    Unter 17 Jahren ist es erforderlich, in Begleitung eines Elternteils oder erwachsenen Vormunds der 21 Jahre oder älter zu sein. Der Elternteil/Vormund ist verpflichtet, während des gesamten Films bei dem Kind unter 17 Jahren zu bleiben, auch wenn der Elternteil dem Kind/Jugendlichen die Erlaubnis gibt, den Film allein zu sehen. Diese Filme können starke Profanität, grafische Sexualität, Nacktheit, starke Gewalt, Horror, Gore und starken Drogenkonsum enthalten. Ein Film, der mit R für Obszönitäten bewertet ist, hat oft extreme oder häufigere Schimpfworte, als es die PG-13-Bewertung zulassen würde. Ein Film mit R-Rating kann mehr Blut, Drogen, Nacktheit oder grafische Sexualität haben, als ein Film mit PG-13 zulassen würde.

Originalsprache Englisch

Laufzeit 1h 39m

Budget $10,000,000.00

Einspielergebnis -

Genre

Schlüsselwörter

Vollständigkeit

100

Jawohl! Das sieht gut aus!

Top Mitwirkende

Beliebtheitstendenz

By signing up for an account on TMDb, you can post directly to Twitter and Facebook.

You need to be logged in to continue. Click here to login or here to sign up.

Allgemein

s Sucheingabe
p Profil-Menü öffnen
esc Fenster schließen
? Tastenkürzel anzeigen

Videos

b Zurück
e Editieren

Staffeln

Nächste Staffel
Vorherige Staffel

Episoden

Nächste Episode
Vorherige Episode

Bilder

a Poster / Hintergrund hinzufügen

Editieren

t Sprachauswahl öffnen
ctrl+ s Speichern

Diskussionen

n Neue Diskussion erstellen
w Beobachten an / aus
p Diskussion öffentlich / privat
c Diskussion offen / geschlossen
a Diskussionsverlauf zeigen
r Diskussion antworten
l Letzten Antwort zeigen
ctrl+ enter Senden
Nächste Seite
Vorherige Seite